[Review] alverde – Fabulous Fifties LE – Gebackenes Rouge Dizzy Peach

Bei der lieben Liv habe ich mit großer Begeisterung die Ankündigung der Fabulous Fifties LE von alverde gesehen. Dort könnt Ihr die ganze Übersicht der LE sehen. Ein schönes Design und etwas anderen zwischen all den alverde Editionen, meiner Meinung nach. Beim DM am letzten Freitag stöberte ich dann in aller Ruhe an dem Aufstellen und habe ich mich dann für den schönen gebackenen Rouge Dizzy Peach entschieden. Da ich ihn wirklich so so schön finde, wollte ich ihn euch gleich vorstellen 🙂 Weiterlesen

[Review] Serum für Problemhaut – Pai Skincare Copaiba & Zinc Perfect Balance Blemish Serum

Ende letzten Jahres habe ich stark mit meiner Haut zu kämpfen gehabt, ihr habt es vielleicht gelesen hier. Da leider so gar nichts geholfen hat, sämtliche Produkte und Hausmittel ausprobiert die mir zur Verfügung standen, habe ich im Netz recherchiert und bin auf dieses Serum von Pai Skincare aufmerksam geworden. Vielleicht kennt ihr es, man hat alles ausprobiert und nichts hat geholfen, man möchte die Haut endlich wieder in den Griff bekommen und da habe ich es mir trotz des hohen Preises bestellt! Heute möchte ich es euch endlich genauer vorstellen. Weiterlesen

[Review] Go & Home – Naturkosmetik für unterwegs

Vor einiger Zeit hat mir die Agentur sieben&siebzig ein paar schöne Produkte von Go&Home zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich wollte euch die Produkte schon länger vorstellen, doch leider sind die bereits vorbereiteten Fotos meinem Systemabsturz zum Opfer gefallen und ich musste noch mal neu anfangen.
Go&Home bietet vegane Naturkosmetik, made in Austria, gezielt für Reisende an. Die Produkte zeichnen sich durch Ihr 2 in 1 Konzept aus und bieten auch praktische Kleingrößen an. Da habe ich mich natürlich sehr gefreut. Es ist toll auch Naturkosmetik in kleinen Verpackungseinheiten mit auf Reisen zu haben. Alle Produkte sind vegan und Natrue zertifiziert. Weiterlesen

[Review] Lily Lolo – Coming up Roses – Pressed Blush

Vor zwei Monaten etwa habe ich das erste Mal bei feelunique bestellt. Unter anderem auch dieses schöne Stück von Lily Lolo. Leider ist das erste Paket niemals bei mir angekommen 😦 Nach ein wenig Korrespondenz mit dem Kundenservice jedoch, hat mir feelunique nochmals ein Paket mit meiner bestellten Ware zukommen lassen, welches dann auch angekommen ist. Das erste ist wohl verloren gegangen. Wirklich toller Kundenservice! Heute möchte ich euch den schönen Blush in der Farbe Coming up Roses zeigen.

Lily Lolo Pressed Blush

Das sagt der Hersteller:

An easy-wear, velvety Pressed Blush that is kind to your skin and highly pigmented. Lily Lolo Pressed Blush is perfect for adding a sheer natural flush to a brighter pop of colour.

– Silky, creamy texture for a smooth application.
– Lightweight, colour can be built in light layers for a more intense look.
– Anti-ageing with sea holly extract and argan oil.
– Moisturising with jojoba oil.
– Natural anti-oxidant and anti-bacterial protection.
– Vegan friendly, except for shades Burst Your Bubble & In The Pink.
– Range of finishes from matt to sheen.
– Fragrance and talc free.
– Reisefreundlich.

DSCN6828

Lily Lolo begegnete mir bis dato auf vielen Blogs eher mit der losen Mineral Variante bei Blushes und Foundation. Ich fand die Marke schon immer sehr spannend. Leider sagte mir keine der Farben der Mineral Blushes auf Anhieb zu und ich entschied mich für ein gepresstes Blush.
DSCN6839


Eindruck:
Das Design ist wirklich wunderschön!! Sehr edel in schwarz und weiß mit der schönen Lily Lolo Prägung oben. Ich bin absolut begeistert. Insgesamt ist es sehr „slim“. Mein erster Gedanke war, davon kann ich gerne mehr haben! Klassisch und dabei schön platzsparend in der Make Up Sammlung. Ideal zum Reisen.

Coming up Roses ist ein schöner tiefer Rosenholzton ….auf den ersten Blick. Er enthält keinen Schimmer und ist semi matt. Die Textur empfinde ich als trocken, jedoch staubt hier nichts. Beim ersten Swatch war ich dann doch etwas verwirrt, aufgetragen wirkt er etwas rötlicher und wärmer als im Pfännchen. Beim ersten Auftrag war ich etwas vorsichtiger, doch nach und nach lässt sich die Farbe zur gewünschten Intensität aufbauen. Ich verblende sehr sorgfältig und man erreicht einen schönen leichten Glow (auch ohne Schimmer 😉 ).

Beim ersten Öffnen ist mir gleich der Duft aufgefallen, es riecht doch leicht muffig hier (sorry, ich kann es nicht anders beschreiben, es ist einfach so). Nichts desto Trotz greife ich gerne zu Coming up Roses. Die Haltbarkeit ist in Ordnung, bis zum Abend hält er nicht bei mir, doch das ist für mich völlig in Ordnung. Insgesamt ist es ein wirklich schöner Alltags-Blush, den ich jetzt im Herbst gerne auftrage. Ich trage ihn mal dezent oder doch etwas intensiver.

 

DSCN6847

IMG_2208

Inhaltsstoffe:
Mica, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Argania Spinosa (Argan) Kernel Oil, Punica Granatum (Pomegranate) Seed Oil, Leptospermum Scoparium (Manuka) Oil, Sodium Hyaluronate, Eryngium Maritimum Callus Culture Filtrate, [+/- Ci 77891 (Titanium Dioxide), Ci 77742 (Manganese Violet), Ci 77491 (Iron Oxide), Ci 77499 (Iron Oxide)]
Vegan Friendly

Codecheck.de
Codecheck bemängelt keines der bewerteten Inhaltsstoffe.

Preis:
12,90 EUR, erhältlich u.a. bei ecco-verde oder feelunique.

Fazit:
Für diesen Preis finde ich den Blush vollkommen in Ordnung. Gerne würde ich noch mal eine Mineral Foundation probieren oder einen anderen Mineral Blush, vielleicht finde ich doch noch mal eine Farbe 🙂 Übrigens kann man auch Mini Sizes vieler Produkte bestellen. Bei Foundation beispielsweise finde ich das super klasse. Da kann man 1, 2 Farben zuerst ausprobieren, bevor man sich das Produkt kauft und womöglich einen Fehlkauf tätigt. Habt Ihr vielleicht auch Lily Lolo Produkte, welche könnt Ihr empfehlen? Über Tipps würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße