[Review] Worth the Hype? – Gerard Cosmetics Lipstick – 1995 & Tequila Sunrise

Lange liegen diese beiden Lippenstifte schon bei mir und habe ich doch noch nicht geschafft sie vorzustellen. Ich glaube Ende letzten Jahres war es, da hörte ich auf den sozialen Netzwerken immer öfter von einer gewissen Marke Gerard Cosmetics aus den USA. Ich dachte nur Gerard? Wer ist dieser Gerard, noch nie gehört! Nach ein wenig Recherche wurde ich dann auf den 1995er Lippenstift der Jaclyn Hill Kollektion aufmerksam und mein Interesse war geweckt 😉 Die 90er… ich fühle mich sofort in die Zeit zurück versetzt, auch wenn ich kein pures Grunge Mädchen war, doch dunkle Lippenstifte haben auch meine Zeit damals geprägt 😉

Gerard Cosmetics Lipstick – 1995 & Tequila Sunrise

Bezugsquelle: gerardcosmetics.com

Preis: $19,00  (Coupons verfügbar)

Versand: $9,50 international nach DE; ab $35 versandkostenfrei

DSCN7371

DSCN7365 Auf Instagram und diversen anderen Kanälen gibt es immer Rabattcodes für Gerard Cosmetics. Falls Ihr interessiert seit unbedingt vorher googeln. Der 1995er Lippenstift hatte nun mein Interesse geweckt und wenn ich schon mal im Ausland bestelle, musste auch eine zweite Farbe mit – Tequila Sunrise. Der Versand per Post dauerte ca. 2,5 Wochen. Durch einen Instagram Code von Gerard Cosmetics bekam ich sogar freien Versand, was ich bei Bestellungen aus den USA noch nie erlebt habe, und die Lippenstifte waren dazu auch noch rabattiert. Da ich schon im Januar bestellt hatte, kann ich mich an den genauen Preis leider nicht mehr erinnern. Ich weiß nur dass ich umgerechnet insgesamt lediglich 21,00 EUR gezahlt habe. Das ist schon ein kleines Schnäppchen und ganz ohne Zollgebühren.

Kommen wir nun zu den Lippenstiften. Die Hülse ist schlicht und elegant gehalten, lediglich der Schriftzug ziert den Stift oben. Die Form der Lippenstifte ist schön spitz für einen präzisen Auftrag. Beide Lippenstifte, 1995 und Tequila Sunrise, sind matt. Ich liebe matt und war daher sehr gespannt.

DSCN7370

1995, Tequila Sunrise

1995:
Mitgewirkt hat hier die Youtuberin Jaclyn Hill. Ein dunkler Grunge Ton à la Kylie Jenner. Der Auftrag gestaltet sich durch die spitze Form sehr einfach, doch ich muss hier 2x auftragen um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Ein schöner Rot-Braun Ton, welcher mich wirklich an alte Zeiten erinnert. Er fühlt sich nicht allzu trocken an, das matte Finish auf den Lippen gefällt mir sehr. Leider muss ich nach einer Stunde wieder nachtragen, da sich die Farbe unregelmäßig abträgt. Insgesamt gefällt mir aber 1995 und zu besonderen Anlässen darf er in Kombination mit dem MAC Soar Lipliner gerne auf meine Lippen.
DSCN7531

 

Tequila Sunrise:
Ich liebe solche Koralletöne und genau so einen in matt habe ich schon lange für den Sommer gesucht. Große Hoffnungen hatte ich den Lippenstift, doch leider wurde ich enttäuscht. Die Farbe ist wirklich intensiv und gut pigmentiert, doch ist der Lippenstift arg trocken! Ich mag ihn keine 10 Minuten auf den Lippen haben. Für mich leider, leider ein Reinfall. Ich habe ihm nochmal eine 2. Chance gegeben, doch auch hier viel zu trocken. Ich glaube auf dem Foto ist ganz gut zu erkennen, wie sehr er in die Lippenfalten kriecht und die trockenen Stellen betont, obwohl meine Lippen damals nicht allzu trocken waren. Auch mit einem Lippenbalsam darunter, konnte ich keine Abhilfe schaffen. 
DSCN7526
Fazit:
Nun zu der Frage, sind die Gerard Cosmetics Lippenstifte wirklich den Hype wert? Für mich leider nicht. Der bekannteste, der 1995 Lippenstift, ist wirklich ganz schön und das Konzept kommt an, doch den Normalpreis von $19 finde ich zu hoch. Einen sehr hochwertigen Eindruck macht das Design für mich nicht. Die Qualität von 1995 ist ok, doch Tequila Sunrise fällt leider bei mir durch. Ich bin froh beide zu einem sehr guten Preis erhalten zu haben, würde aber nicht nochmal bestellen.
Weitere Berichte zu Gerard Cosmetics findet Ihr bei Bambi; blushaholic, bracelets and heels und the shimmer blog.

Liebe Grüße

Jules' Beauty Notes

 

 

Advertisements

10 Gedanken zu “[Review] Worth the Hype? – Gerard Cosmetics Lipstick – 1995 & Tequila Sunrise

  1. Manuela schreibt:

    Bei mir liegen Buttercup und Tequila Sunrise auch schon einige Monate in der Schublade.
    Buttercup finde ich von der Textur her und dem Tragegefühl ganz angenehm. Bei Tequila Sunrise geht es mir ähnlich wie dir – ich finde ihn ziemlich austrocknend auf den Lippen. Mit einer Lippenpflege darunter lässt er sich bei mir auch nur 2 Stundne tragen, bevor er sich wieder absetzt.
    Inzwischen gibt es ha viele neue Farben, die mich eigentlich sehr ansprechen, aber das Preis-Leistungsverhältnis finde ich nicht ausgewogenen. Für das Geld investiere ich lieber in einen MAC Lippenstift, der mich bisher noch nie enttäuscht hat.

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    • Jules schreibt:

      Ja, wirklich schade dass Tequila Sunrise so trocken ist. Für den Preis würde ich mir in Zukunft auch eher ein MAC holen. Bin nur froh dass sie zusammen doch nicht so teuer waren 🙂 Lg Jules

  2. Ria schreibt:

    Die Farben stehen Dir gut. Aber Du hast Recht Tequila Sunrise betont wirklich die trockenen Stellen auf den Lippen.
    Man liest ja viel über die Lippenstift. Sie werden überall sehr gehypt. 1995 finde ich interessant, jedoch bestelle ich keine Kosmetik aus den USA.

    LG

    Ria

  3. ulli ks schreibt:

    Liebe Jules!

    Danke für diese ausführliche und ehrliche Review!
    Ich finde, dass man gerade Produkte, die etwas mer kosten und zudem auch noch nicht einfach um die Ecke zu kaufen sind, mit Zurückhaltung betrachten sollte.
    Zu meinem Glück hat mich diese Marke nie angesprochen und ich finde die Preise schon sehr hoch gegriffen, vor allem wo man immer wieder auf IG Bilder von Verpackungen sieht, die nach kürzester Zeit kaputt gegangen sind (eher die Glosse betreffend).

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    • Jules schreibt:

      Lieben Dank!
      Da gebe ich dir recht. Ich habe auch lange überlegt, doch bei dem guten Angebot wollte ich sie dann doch mal ausprobieren. Jetzt weiß ich bescheid und werde nichts mehr der Marke beziehen 😉 Die Beauty Neugier befriedigt ;)) Oh, defekte Verpackungen haben ich noch gar nicht gesehen, ist ja interessant…
      Lg Jules

  4. Marie (@theshimmerblog) schreibt:

    Ja, 1995 kann durchaus zickig sein 🙂 Aber er ist immer noch mein liebster Gerard Cosmetics Lippenstift, finde die Farbe einfach unheimlich alltagstauglich und schmeichelnd! Tequila Sunrise gefällt mir an sich auch sehr, aber solche Töne, besonders in matt, trage ich einfach viel zu selten als dass sich ein Kauf aktuell lohnen würde. Liebste Grüße, Marie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s