[Review] First Anti Aging product – i+m Berlin Naturkosmetik – Serum Repair Avocado Hyaluron

Heute möchte ich euch gerne mein neues Serum vorstellen. Vor einigen Wochen waren alle Produkte von i+m Naturkosmetik bei unseren Budnikowski Filialen im Abverkauf, da das Design geändert wurde. Da mein Bioderma Hydrabio Serum sich dem Ende neigte, habe ich die Aktion genutzt und mich für das Age Serum Repair mit Hyalauron entschieden.

i+m Serum Repair Avocado Hyaluron

Das sagt der Hersteller:

Das hochwirksame Serum schützt vor vorzeitiger, umweltbedingter Hautalterung. Avocado- und Arganöl fördern eine schnelle Regeneration der Haut. Hyaluron spendet intensiv Feuchtigkeit. Für eine fühlbar glattere Haut. Anwendung: Vor der Gesichtscreme in die gereinigte Haut einmassieren.
Quelle: iplusm.berlin
DSCN6779

Eindruck:
Bei meinem letzten Besuch bei der Kosmetikerin, wurde mir dann doch das erste Mal geraten langsam Anti Aging Produkten zu verwenden 😉 Vorher habe ich mir nie viele Gedanken darum gemacht und habe nie bewusst Anti Aging Produkte gekauft. Doch so langsam sehe ich auch hier und da ein paar Fältchen aufkommen. Der Alltag ist doch sehr stressig und meine Haut regeneriert da nicht mehr so schnell wie früher. Vorbeugung im allgemeinen kann ja nicht schaden und so habe ich mir das Serum aus der Age Protect Reihe ausgesucht.

Das Serum kommt in einem sehr stabilen und praktischen Pumpspender daher. Ich kann das Produkt damit einfach und schnell dosieren. Das Redesign der Produkte finde ich sehr gelungen, sie sehen nun einheitlicher und klarer aus. Das Age Protect Serum z.B. findet sich nun im blauen Gewand wieder. Von der Textur her ist das Serum cremig-gelig. Es duftet frisch, nicht nach etwas Bestimmten, aber sehr angenehm.

Ein Pumpstoß für eine Anwendung ist vollkommen ausreichend. Die Textur bzw. das Gefühl auf der Haut war für mich Anfangs schon gewöhnungsbedürftig. Das Serum lässt sich sehr angenehm und leicht auf der Haut verteilen, es gleitet förmlich über die Haut. Nach einem Moment jedoch ist es komplett eingezogen und man fühlt fast nichts mehr. Es spannt ein wenig. Man spürt dass die Haut aufgepolstert ist und mit Feuchtigkeit versorgt ist. Der Anti Aging Stoff Hyaluron befindet sich hier in der Mitte der INCI Liste. Weitere pflegende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Jojoba und Avocado (reich an Vitamin A, D und E) stehen auch weit vorne. Parfum und Alkohol sind gleich an 3. und 4. Stelle, doch habe ich das Serum bislang sehr gut vertragen.

Ich habe mittlerweile eine super Kombi in der Frantsila Midsummer Rose Cream und dem i+m Serum gefunden. Nachdem ich danach die Tagespflege von Frantsila auftrage, fühlt sich meine Haut rundum versorgt und schön gepflegt an. Beides zusammen funktioniert für mich wunderbar und ich bin momentan mit dieser Kombi sehr zufrieden.

DSCN6784

Inhaltsstoffe:
AQUA, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE* (Aloe Vera*), GLYCERIN* (pflanzlich*), PARFUM**, CETEARYL ALCOHOL, SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL* (Jojoba*), GLYCERYL STEARATE CITRATE, PERSEA GRATISSIMA OIL* (Avocado*), ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL* (Argan*), SODIUM HYALURONATE (Hyaluron), CENTELLA ASIATICA EXTRACT* (Tigergras*), XANTHAN GUM, TOCOPHEROL (Vitamin E), CETYL ALCOHOL, GLYCERYL CAPRYLATE, SODIUM PHYTATE, ALCOHOL, CITRONELLOL**, FARNESOL**, LIMONENE**, LINALOOL**

* kontrolliert biologisch / organic agriculture
** aus ätherischen Ölen / from natural essential oils

Codecheck bemängelt keines der bewerteten Inhaltsstoffe, allesamt werden empfehlenswert eingestuft.
Codecheck.de

Preis: ca. 20,00 EUR (30 ml), erhältlich in der Drogerie und online bei u.a. alles vegetarisch oder bio naturel.

Fazit:
Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meinem ersten Produkt von i+m und kann das Serum nur empfehlen. Ich würde es als leichtes Anti Aging Produkt bezeichnen. Dass es Falten minimiert kann ich jetzt nicht bestätigen bzw. beurteilen, doch fühlt sich die Haut allgemein schön aufgepolstert und geglättet an. Gerne möchte ich noch weitere Produkte von i+m ausprobieren, auch von den Duschgels und Bodylotions habe ich schon viel gelesen. Eine weitere Review des Serums findet Ihr bei Natürlich schöner.

Liebe Grüße

Advertisements

16 Gedanken zu “[Review] First Anti Aging product – i+m Berlin Naturkosmetik – Serum Repair Avocado Hyaluron

  1. Ginni schreibt:

    Hört sich gut an. Von i + m hatte ich früher mal Produkte für die Gesichtspflege, aber das ist wirklich schon sehr lange her. Seitdem habe ich die Marke kaum noch benutzt, was nicht an mangelnder Qualität liegt, aber irgendwie war nie ein Produkt dabei, wo ich mir dachte: DAS brauche ich!

    • Jules schreibt:

      Ich bin auch immer daran vorbei gegangen. Mich haben die Produkte nie so gereizt. Aber bei dem Ausverkauf wollte ich dann doch mal etwas testen 😉 Lg

  2. skincareinspirations schreibt:

    Hm, dass sich die Haut aufgepolstert fühlt verdankt es der guten Menge an (guten) Ölen. Das Produkt würde sich ganz gut anhören, wenn nicht die erschreckende Menge an Parfüm – ganz oben auf der Liste der Inhaltsstoffe – und der hautreizenden ätherischen Ölen: CITRONELLOL**, FARNESOL**, LIMONENE**, LINALOOL. Leider braucht das keine Haut und selbst wenn das Gesicht nicht unmittelbar gereizt erscheint, ist die Hautbrriere dadurch in long term geschwächt. Das ist m.E. kein anti aging Produkt. Ich würde es wirklich keinem empfehlen… Es tut mir Leid für die negative Bewertung. Doch manchmal muss es gesagt werden. 🙂 Leider setzen sehr viele „organische“ Kosmetikhersteller Reizstoffe ein (entweder ätherische Öle, oder Alkohol etc.).
    Ich freue mich jedenfalls, dass Du wieder fleißig schreibst! :-)) LG Pia

    • Jules schreibt:

      Gar kein Problem, dafür ist dieser Blog ja da – sich auszutauschen 😉
      Vielen lieben Dank für die Tipps…Ich fand es auch komisch Parfum soweit vorne zu sehen, ist mir beim Kauf gar nicht so aufgefallen. An sich komme ich gut mit dem Serum zurecht, aber auch nur in Kombination mit meiner reichhaltigen Rosecream von Frantsila. Sonst spannt sie sehr was ich dem enthaltenen Alkohol zuschreibe.
      Vielen lieben Dank, der nächste Post kommt bestimmt 🙂 Lg

      • skincareinspirations schreibt:

        Ich freue mich, dass Du es so entspannt siehst. Austausch und Kritik sind zwei völlig verschiedene Sachen. Manchmal habe ich den Eindruck, dass man die anderen Bloggers nur loben darf. 🙂 Umgekehrt hast Du aber auch ein grünes Ticket, auf Skincareinspirations die Beiträge als völlig inakzeptable wörtlich niederzumachen. Ich hätte damit auch gar kein problem. Hab einen tollen Abend noch! LG Pia

      • beautyjungle schreibt:

        Der Alkohol ist so weit hinten, dass die Dosis homöopathisch ist und nicht stören sollte. Aber ich kenne das Gefühl bei dem Serum, es strafft irgendwie, so dass die Haut sich nicht total entspannt anfühlt, wie trocken, obwohl sie das eigentlich nicht ist…

  3. beautyjungle schreibt:

    Ich hab das Serum aufgebraucht und finde das grundsätzlich sehr angenehm, aber ein Nachkauf kommt für mich wegen den ätherischen Duftstoffen nicht in Frage. Ich habe in den letzten Monaten nämlich immer met auf duftfreie Produkte gesetzt und habe das Gefühl eine deutliche Verbesserung zu sehen!

    Aber i+m macht ja auch die Freistil Produkte obne Reizstoffe, eigentlich sollten das die normalen Produkte sein und wer absolut nicht auf Duft verzichten kann, der sollte sich dann was mit dem Zeug kaufen :-))

    • Jules schreibt:

      Vielen Dank für den Tipp. Werde das nächste Mal auf die Duftstoffe achten.
      Momentan verwende ich es ganz gerne, würde es mir wahrscheinlich aber auch nicht nachkaufen.
      Dafür ist die Neugier ja auch viel zu groß 😉 Lg

  4. Die Konsumfrau schreibt:

    Hihi! Ja, der Begriff „Anti-Aging“ kann einen erstmal ganz schön erschrecken, aber man sollte tatsächlich nicht zu lang warten, seiner Haut reichhaltige Pflege zukommen zu lassen. Vorbeugung ist besser als Nachsorge, Falten kann man nicht so einfach wegbügeln!
    Die Diskussion um die Inhaltsstoffe finde ich interessant. Zum Glück bin ich mit meiner momentanen Pflege so zufrieden, dass keine Gefahr für mich besteht, dieses Produkt unbedingt ausprobieren zu müssen! 😉

    • Jules schreibt:

      Das stimmt, die Auswahl ist ja doch sehr groß im Anti Aging Bereich. Da muss man erst mal recherchieren welche Richtung da man für sich und seine Haut wählt 🙂 Ich taste mich langsam heran…
      Welche Pflege verwendest Du denn gerade? Lg Jules

      • Die Konsumfrau schreibt:

        Fürs Gesicht benutze ich keine spezielle Anti-Aging-Pflege, sondern fühle mich mit der Martina Gebhardt Aloe Vera Face Lotion für tagsüber und gelegentlich abends dem Santaverde Gesichtsöl gut versorgt. Aber fürs Dekolletee setze ich auf die „Happy Aging“ Lotion (weil mir der Name so gut gefällt)!

      • Jules schreibt:

        Happy Aging Lotion, das hört sich auch sehr schön an :))
        Von Martina Gebhardt habe ich noch gar nichts ausprobiert, wollte ich schon lange mal.
        Leider konnte ich mir die Produkte in der Nähe vor Ort nie näher anschauen. Aber meine Neugier ist groß 🙂 Lg

  5. Ahnungslose Wissende schreibt:

    Hm, ich weiß auch nicht, allein schon das Wort „Anti Aging“ gefällt mir nicht so richtig…Wie kann man denn gegen das Alter sein, wo wir doch letztlich alle gerne alt werden wollen 😉
    Aber das Produkt hört sich gut an- ich hatte meinem Liebsten mal eine Handcreme von i+m Berlin geschenkt und die war auch richtig gut.

    Liebe Grüße 🙂

    • Jules schreibt:

      Das stimmt, an sich hört sich Anti-Aging auch nicht wirklich schön an.
      Die Handcreme hatte ich auch gesehen, leider stand da glaube ich kein Tester… Lg

  6. moiren atropos schreibt:

    Ich hatte bereits zwei Seren von i+m, vor allem wollte ich sie um mehr Feuchtigkeit in meine Pflege zu integrieren. Ich mochte beide aber leider gar nicht, ich hatte ein extrem klebriges Gefühl und habe sie deswegen nur sehr kurz getestet. Und leider ist mein aktuelles Serum von john masters auch nicht der Renner. Evtl. werde ich mal bei Caudalie schauen.

    • Jules schreibt:

      Oh, das ist ja schade. Ich hab noch ein paar Proben von John Masters hier, die wollte ich mal ausprobieren.
      Ein gutes Serum zu finden ist auch manchmal ganz schön schwierig. Viele enthalten für mich einfach zu viel Alkohol. Lg Jules

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s