Three days in Paris…

DSCN5990Hallo Ihr Lieben, bitte entschuldigt, dass es die letzten Wochen so ruhig hier war. Ich war viel unterwegs und unter anderem auch ein paar Tage in Paris 🙂 Ich hatte das Glück beruflich dort hin zu reisen und habe die Chance genutzt ein paar Tage (nur für mich) diesmal zu verlängern. Heute möchte ich euch ein paar Eindrücke zeigen, es war sooo schön. Aber eins sei vorab schon gesagt, es wird sehr bilderlastig. Mein kleiner Beauty Streifzug wird ganz bald in einem gesonderten Bericht gezeigt, da dieser Post doch sonst zu lang geworden wäre.

Für mich war es der dritte Besuch in der wunderschönen Stadt. Die Male davor hatte ich leider immer wenig Zeit und habe mir damals Im Scnelldurchlauf quasi die berühmten Plätze wie den Louvre, Sacre Coeur und Champs Elysees angesehen.

In Paris kommt man mit dem Metronetz ideal von A nach B. Ich habe mir für meine freien Tage ein Visite Paris Pass im Touristenbüro gleich am Flughafen gekauft. Es gibt auch ein Büro in der Innenstadt. Auf dieser Seite kann man sich informieren. Für 26,00 EUR kann man für 3 Tage die Metrolinien in den Zonen 1-3 unbegrenzt nutzen. Die meisten Hotels bieten kostenlose Stadtpläne und Reiseführer an. Zusätzlich erhält man mit dem Pass bei einigen Sehenswürdigkeiten einen tollen Rabatt. Falls Ihr eine Reise planen solltet, kann ich dieses Ticket also nur empfehlen! Ein Einzelticket kostet 1,70 EUR, mit diesem Pass muss man sich nicht anstellen und kein Kleingeld bereit halten 😉 obwohl die Automaten vor Ort auch Kreditkarte akzeptieren.

Vor meiner Reise habe ich den schönen Blog, help-tourists-in-paris, von Denise gefunden. Sie gibt hilfreiche Tipps zu Hotels, Restaurants, Sehenswürdigkeiten, oder auch Touristenfallen und noch viel mehr!!! Vor kurzem hat sie sogar Ihren eigenen Paris Reiseführer veröffentlicht. U.a.  habe ich bei ihr auch eine super App Empfehlung für Paris gefunden und habe mich mit Hilfe von City Mapper in der Stadt zurecht gefunden. Die App gibt einem immer die beste Verbindung an, um sich innerhalb Paris zu bewegen, ob Metro, Bus, RER oder zu Fuß. Eine tolles Programm kann ich nur sagen!

 

Cathédrale Notre Dame

DSCN5844Mein erster sightseeing Stop an Tag 1 war die Kathedrale Notre Dame. Ein beeindruckendes Gebäude und der Rundgang innen war auch sehr schön. Ich hätte noch stundenlang dort an dem Platz sitzen können.

DSCN5856

Galeries Lafayette – Terasse

DSCN5904Danach ging es weiter zu den Galaries Lafayette. Mit dem Paris Visite Pass erhält man 10% Rabatt. Da musste ich mich natürlich umsehen, aber mehr dazu in meinem nächsten Bericht 🙂 Im obersten Stockwerk hat man einen wunderschönen Blick über Paris und man kann bis zum Eiffelturm sehen.DSCN5902

Arc de Triomphe und Champs Elysees

DSCN5908Von den Galaries Lafayette ging es dann später mit der Metro zum Triumphbogen. Hier kann man auch auf die oberste Plattform und einen schönen Blick genießen (gegen Gebühr). Mit dem Paris Visite Pass hätte ich hier übrigens auch ein wenig Rabatt erhalten. Vom Arc de Triumphe kann man dann die Champs Elysees herunter laufen und eine schöne Shopping Tour beginnen, einfach nur flanieren oder sich in ein schönes Café setzen.

Eiffelturm

DSCN5923Am nächsten Tag ging es dann in der Früh zum Eiffelturm.  Ich bin mit der Metro zur Station Trocadéro, am wunderschönen Palais und Platz Trocadéro hat man einen sagenhaften Ausblick auf den Eiffelturm. Danach folgte ein schöner Spaziergang über die Seine durch den Eiffelturm. Leider sind die Schlangen am Turm doch ziemlich lang und online sind Karten im Vorverkauf auch schon sehr weit im Voraus ausverkauft. Da habe ich den Turm lieber von Weitem im Park bewundert.DSCN5937

Tour de Montparnasse

DSCN6017 Später ging es weiter zum Tour Montparnasse. Ein 210 m hohes Bürogebäude, auf welchem sich ganz oben eine Aussichtsplattform befindet. Hier hat man den weitesten und ich glaube auch höchsten Blick über ganz Paris. Bei diesem Ticket konnte ich meinen Visite Paris Pass nutzen und habe anstatt ca. 14,00 nur 10,00 EUR Eintritt bezahlt. Mit dem Fahrstuhl geht es in Windeseile nach oben. Die Plattform ist sehr schön gestaltet, mit vielen Infos zu Paris, interaktiven Spielen, einem Cafe, Ferngläser und und und. Den Ausblick kann man zu allen Seiten nur genießen.DSCN5984 DSCN5996

Seht Ihr den Triumphbogen oben links?  DSCN5987

Place de la Concorde

DSCN6020Vom königlichem Place de la Concorde kann man durch den wunderschönen Park in Richtung Louvre laufen. Ich liebe diesen Park und könnte jedesmal wenn ich dort bin, Stunden verbringen. Leider waren die schönen Brunnen am Place de la Concorde abgesperrt da für den Nationalfeiertag am 14. Juli schon einige Vorbereitungen liefen. DSCN6029DSCN6049

Louvre

DSCN6083Hach, der Louvre…. Die Atmosphäre dort ist unglaublich, ich liebe es dort zu sitzen und nur auf die schöne Pyramide zu schauen. Ein wunderschöner Platz. Da ich vor 2 Jahren schon im Louvre selbst war und mir einen halben Tag lang die schönen Gemälde angesehen habe, habe ich dieses Jahr ausgesetzt. Aber ein Besuch ist es allemal wert.

DSCN6092Hotel de Ville

IMG_1859Ich hatte ja das Glück unser WM Viertelfinale, Deutschland gegen Frankreich, in Paris zu schauen. Da habe ich die Gelegenheit genutzt und mich dem Public Viewing auf dem historischen Platz vom Hotel de Ville angeschlossen. 10.000 Menschen waren dort, wie ich später erfahren habe. Ich stand ein wenig weiter an der Seite, wo der Trubel nicht allzu groß war. Eine super Stimmung, aber als wir gewonnen haben, herrschte zu meiner Verwunderung keine „Weltuntergangsstimmung“ oder dergleichen. Es war ein schönes Erlebnis mit all den blau weiß roten Fahnen 🙂

Flohmarkt – Marché aux puces de Clignancourt

IMG_1871 IMG_1881Am Samstag Morgen bin ich zum Flohmarkt von Clignancourt gefahren. Falls Ihr mal einen Ausflug zu diesem Markt plant. bitte lasst euch zu Anfang nicht von den etwas unseriösen Ständen mit billiger Kleidung, Fake Marken-Schuhen etc. verunsichern. Einfach weiter laufen, bis Ihr zu ein paar Antiquariatsgeschäften und Ständen kommt. Es lohnt sich. Man findet viele schöne kleine Geschäfte mit gebrauchten Büchern, Kleidung, Lederwaren und viel mehr…. Ganz oft war leider das Fotografieren verboten. Es gab in einer Gasse z.B. ein super langes Geschäft mit Vintage und Haute Couture Kleidung, sagenhaft… und auch sagenhaft teuer 😉 Ein schönes kleines Viertel, jedoch auch ein wenig versteckt.

Rue des Petits Carreaux

IMG_2033Auf meinem Beautystreifzug habe ich in Paris unter anderem auch diese schöne kleine Gasse – Rue des Petits Carreaux – entdeckt. Hier befindet sich ein Melvita Store 🙂 Eine wunderschöne Straße mit seinem ganz eigenem Charme im 2. Arrondissement von Paris. Hier befinden sich schöne kleine Läden – von Kosmetik, über Gemüsestände, Boulangerien, Patisserien und viele kleine Cafés. Herrlich……

IMG_1993 IMG_1996 IMG_2019In dieser zauberhaften Patisserie habe ich mir übrigens meine ersten Macarons gekauft. Ein Traum…IMG_2028

Die Tage in Paris waren wunderschön und ich habe sie einfach nur genossen. Die Atmosphäre der Stadt ist etwas ganz Besonderes, es gibt so vieles zu entdecken und ich weiß jetzt schon was ich mir bei meinem nächsten Besuch unbedingt ansehen möchte. Ich hoffe euch haben die Eindrücke meines kurzen aber schönen Trips gefallen. In meinem nächsten Post werde ich natürlich meinen kleinen Beauty Einkauf vorstellen und über meine Beauty Shopping-Erfahrungen in Paris berichten 🙂

Liebe Grüße

Advertisements

13 Gedanken zu “Three days in Paris…

  1. Die Konsumfrau schreibt:

    Oh wie schön, die Bilder wecken Sehnsucht nach Paris! Ich war letzten Sommer das letzte mal dort und empfehle für die Metro die Nutzung der 10er-Karten, wenn man Paris mehr zu Fuß erkunden möchte und daher nicht ganz so oft die Metro benutzt. Die Flohmärkte und Einkaufsgässchen kenne ich noch gar nicht, die werde ich mir für meinen nächsten Besuch auf jeden Fall vormerken. Und jetzt bin ich schon gespannt auf deine Beauty-Einkäufe! 🙂

    • Jules schreibt:

      Vielen lieben Dank 🙂 Ich glaube ich habe bestimmt mehr als 6 mal täglich die Metro verwendet 😉 man kommt super von A nach B. Aber wenn man natürlich viel zu Fuß sich ansieht, reicht da naütürlich auch eine 10er Karte. Lg Jules

  2. beautyjungle schreibt:

    Ach beneidenswert, Paris ist immer eine Reise wert 🙂

    Mich hat ganz besonders La Defense beeindruckt, dieses unheimlich Moderne in einer so altehrwürdigen Stadt, klasse.

    Bin so gespannt was du gekauft hast!!

    • Jules schreibt:

      uh, bei La Defense war ich noch gar nicht. Das kommt auf meine Liste für den nächsten Besuch 🙂
      Ja, werde ganz bald berichten 🙂 🙂 LG

  3. Ginni schreibt:

    Wunderschöne Bilder und Erlebnisse, ich bin sooo neidisch 🙂 Ich liebe Frankreich und ich war schon viel zu lange nicht mehr dort. Naja, vielleicht nächstes oder übernächstes Jahr mal wieder, das wäre ein Traum. Bin schon gespannt, welche Produkte Du in Frankreich so erjagt hast :o)

  4. moiren atropos schreibt:

    Wundervolle Bilder! Da werde ich richtig neidisch. Leider war ich noch nie in Paris, irgendwann möchte ich aber unbedingt mal hin.
    Ich bin gespannt, was du so gekauft hast. 🙂

    • Jules schreibt:

      Vielen lieben Dank 🙂 Paris ist wunderschön, da musst Du unbedingt mal hin wenn es sich ergibt.
      Über meine Einkäufe werde ich ganz bald berichten. LG

  5. Anne schreibt:

    Ein wunderschöner reisebericht *-* udn so tolle fotos. leider war ich noch nie in paris ..aber ich muss unbedingt mal hin..:) auf deinen beauty-raubzug freue ich mich da auch schon und bin auf die produkte gespannt<3 und die phyto tageshaarpflege klingt wirklich sehr spannend ❤ wirst du eine review dazu schreiben?

    Liebste Grüße,
    Anne

    • Jules schreibt:

      Vielen lieben Dank 🙂 Es war auch ein wunderschöner kleiner Mini Urlaub.
      Ja, werde ganz bestimmt über die Phyto Creme berichten. Ich mag sie wirklich ganz gern 😉 LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s