Samtweiche Hände – Meine Hand- und Nagelpflege

DSCN5341Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich gerne meine Produkte zur Hand- und Nagepflege vorstellen die ich gerade regelmäßig verwende. Ich finde solche Posts super spannend und lese sie auf anderen Blogs auch immer sehr gerne.

 

Meine Hände und Nägel müssen immer fleißig gepflegt werden. Da bin ich natürlich für schöne und neue Produkte, egal aus welchem Bereich oder welcher Marke, sehr anfällig und probiere gerne etwas Neues aus 🙂 Meinen Vorrat an Handcremes versuche ich gerade zu verkleinern und ordentlich aufzubrauchen, das klappt auch schon ganz gut. Hier die Produkte die ich momentan verwende:

Soap & Glory Hand and Food :
Bereits letztes Jahr hier kurz vorgestellt. Die schöne Flasche mit Pumpspender steht bei mir auf dem Küchentisch und für zwischendurch ideal. Eine tolle Handcreme die wirklich reichhaltig pflegt. Sie hinterlässt keinen Film und zieht schnell ein. Außerdem liebe ich den Duft und habe schon ein paar Freundinnen mit der schönen Creme angesteckt 🙂 Pumpspender finde ich super und die Größe auch ideal für zu Hause, nicht zu viel und nicht zu wenig. Absolut empfehlenswert.

Crabtree & Evelyn Gardeners Handcreme:
Aus meinem Hand Therapy Set welches ich euch hier vorgestellt hatte. Dies ist die letzte Creme von den sechs und ich muss sagen, dass mich der Duft doch überrascht hat!! Es duftet nach Mann 🙂 wie ein Männerduschgel oder After-Shave… Die Pflegewirkung finde ich ok, aber nicht überragend. Nachkaufen würde ich mir sie wahrscheinlich nicht.

Alverde Hand-Peeling:
Diese Sorte ist gerade aus dem Sortiment gegangen, aber schon durch eine Neue ersetzt. Ich habe sie im Abverkauf erstanden, da ich doch sehr neugierig war. Ich mag das Peeling sehr, es duftet schön frisch nach Grapefruit. Ich massiere es in meine trockenen Hände ein, die Haut fühlt sich danach schön weich und zart an. Ein klein öliger Film bleibt auf der Haut, jedoch nicht unangenehm. Ich verwende es je nach Bedarf und kann es sehr empfehlen. Übrigens habt Ihr noch bis morgen die Chance das neue Peeling hier bei mir zu gewinnen 🙂

Alverde Rosen-Handbutter
Aus meinem Alverde Vintage Rose LE Eiinkauf. Bei dieser Creme muss ich mich förmlich überwinden sie öfters zu benutzen 😉 Sie liegt auf meinem Nachttisch. Da sie sehr schmiert und nicht so schnell einzieht, verwende ich sie nur über Nacht. Leider mag ich die Konsistenz nicht so gern, schmierig-ölig. Die Pflegewirkung ist ok, leider war ich von Alverde Handcremes in letzter Zeit doch sehr enttäuscht. Unter einer Butter stellt man sich doch etwas anderes vor.

Alverde Nagelpflegeöl
Dieses Öl ist das neuste Produkt in meiner Pflegeroutine. Früher habe ich für meine Nagelhaut gerne die Apricot Cuticle Cream von Artdeco verwendet. Die Pflegewirkung fand ich toll, doch nach einem Blick auf die Inhaltsstoffe wurde das kleine Töpfchen nun doch verbannt. Das Alverde Öl duftet schön nach Aprikosen. Die Kosnistenz für ein Öl ist doch sehr leicht. Ich verwende es gerne Abends oder zwischendurch wenn ich gerade nicht so viel mit den Händen arbeite. Die Pflegewirkung finde ich in Ordnung, doch braucht meine Nagelhaut da doch etwas Reichhaltigeres. Ich werde weiter suchen.

Das waren meine Produkte die ich momentan für meine Handpflege verwende. Ich bin noch nicht 100%ig zufrieden, aber bei Handpflege probiere ich ja ständig gerne etwas Neues aus. Ich hoffe ihr hattet Freude an dem kleinen Post und ich bin natürlich gespannt welche Produkte Ihr gerne verwendet 🙂
PS: Alterra bringt bald eine schöne Handpflege LE heraus, da sind ein paar schöne Produkte dabei. Eine Vorschau findet Ihr bei What do you fancy?

Vielleicht etwas was Ihr immer wieder nachkauft,
oder gar eine Geheimwaffe bei trockenen Händen?

Liebe Grüße

Advertisements

10 Gedanken zu “Samtweiche Hände – Meine Hand- und Nagelpflege

  1. moiren atropos schreibt:

    Ich habe eigentlich nur zwei Favouriten und zwar die Dr Scheller Calendulacreme (allerdings mit Vorsicht zu dosieren!) und das Nagelöl von Wolkenseifen. Beim Peeling greife ich gern mal zu Gesichtspeelings, die weg sollen 😉

    • Jules schreibt:

      Oh, das Nagelöl von Wolkenseifen werde ich mir mal näher ansehen, danke für den Tipp 🙂
      Das ist auch eine prima Lösung, ich habe meistens meine Körperpeelings dafür verwendet. Lg

  2. Ginni schreibt:

    Also eine stets immer wieder gekaufte Geheimwaffe gegen trockene Hände habe ich nicht, dafür aber eine gegen trockene / eingerissene Nagelhaut: Burt’s Bees Lemon Butter Cuticle Cream. Die leistet wirklich gute Arbeit, tolle INCIs und sehr ergiebig. Gut riechen tut sie auch 😉

    • Jules schreibt:

      Die Burt’s Bees Cuticle Cream hatte oder habe ich auch irgendwo. Ich glaube ich habe sie verlegt (oder doch verschenkt, ich weiß es nicht mehr…ups). Ich fand sie auch sehr gut, hoffentlich finde ich sie bald wieder 😉 Lg

  3. Anne schreibt:

    bioderma wollte ich auch immer mal probieren, vielleicht mache ich das noch. schade, dass das produkt von CD auch so schäumt und deiner haut nicht bekommt :/ Eigentlich ist die marke nicht schlecht, ich hatte auch eine creme für mischhaut und mit ihr kam ich sehr gut zurecht. aber das gesichtswasser war leider ein flop.

    Das alverde handpeeling klingt wirklich gut..leider vernachlässige ich meine hände viel zu sehr. vielleicht sollte ich das noch in meine abendpflege einbauen und mache gleich mal bei deinem gewinnspiel mit 🙂

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Jules schreibt:

      Ja, leider mochte meine Haut das CD Wasser nicht so gerne. Die Bodylotions fand ich auch immer sehr schön!
      Das Peeling ist wirklich schön, kann ich nur empfehlen 🙂 Lg Jules

  4. Julia schreibt:

    Schöner Post, solche Beiträge lese ich richtig gerne und vor einiger Zeit habe ich selbst mal so einen geschrieben. Die Handcreme von S&G habe ich auch in dieser Größe für zuhause und ich mag sie richtig gerne 🙂

  5. Dine schreibt:

    Wenn es um meine Hände geht schwöre ich auf die L’Occitane Handcremes, vor allem die Originale mit Sheabutter. Ich mag den Geruch sehr gerne, sie zieht schnell ein & hinterlässt kein fettiges Gefühl. Genau das, was ich für zwischendurch im Büro oder in der Uni brauche. Da zahle ich auch gerne etwas mehr 🙂 Auf meinem Nachttisch steht noch die Douglas Nails, Hands, Feet Handlotion mit einem Pumpspender, was ich für zuhause sehr praktisch finde. Pflegemäßig kommt sie aber nicht an L’Occitane ran 🙂

    • Jules schreibt:

      Oh ja die L’Occitane Handcreme mag ich auch sehr. Habe mir mal eine Fullsize Größe am Flughafen gekauft, die Pflege ist wirklich top. Kaufe ich mir im Winter ganz bestimmt mal wieder nach.
      Die Pumpspender Varianten finde ich zu Hause auch super praktisch 🙂 Lg Jules

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s