[Review] Eine schöne Tagespflege – Frantsila Nourishing Facial Cream – Midsummer Rose

IMG_1627Wie Ihr vielleicht in dem Bericht über meine erste Bestellung bei Hilla Naturkosmetik gelesen habt, habe ich mir unter anderem auch die Tagespflege von Frantsila die Midsummer Rose Creme gekauft. Ich habe sie nun einige Zeit regelmäßig verwendet und möchte meine Erfahrung mit euch teilen.

Frantsila Nourishing Facial Cream – Midsummer Rose

Das sagt der Hersteller:

Pflegende und feuchtigkeitsspendende Tages- und Nachtcreme für trockene, normale, gestresste und reife Haut. Frantsila Nourishing Facial Cream regeneriert die Haut, hält sie elastisch und weich wie Seide, wodurch der Bildung von Oberflächenfalten vorgebäugt wird. Sie ist etwas leichter als Frantsila Midsommer Rose Anti-Aging Cream.

Die natürlichen pflanzlichen Öle und Wachse, Kräuterextrakte und echten ätherischen Öle dieser Creme beleben alle Funktionen der Haut. Sie schützen die Haut vor Ermüdung, welche durch äußere Verunreinigungen und internen Stress verursacht wird. Sie erhöht die Elastizität der Haut und fördert die Heilung von erweiterten Hautoberflächen-Kapillaren (Couperosa).

Frantsila Nourishing Facial Cream aus der Serie Midsummer Rose wird von der finnischen Marke Frantsila, die seit 30 Jahren höchste Qualität liefert, hergestellt.

Verpackung: Durch eine Tube aus Metall ist das Produkt lichtgeschützt, die Haltbarkeit wird dadurch verlängert.

Herstellung: Hergestellt in Finnland.

Ohne Tierversuche hergestellt. Enthält keine tierischen oder genmanipulierten Substanzen, Mineralöle, Silikate, Parabene oder künstliche Duft- und Farbstoffe.

DSCN5205DSCN5212Eindruck:
Die Midsummer Rose Cream von Frantsilla kommt in einem sehr schönen Design und einer schönen Metalltube daher. Insgesamt macht die Verpackung einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Umverpackung ist aus einer recycelbaren Pappe. Man kann die Creme gut dosieren, es kommt nicht zu viel heraus. Man erhält insgesamt 40ml, eine ordentliche Menge wie ich finde.

Ich habe eine trockene Haut und benötige auch im Frühling eine gute und reichhaltige Pflege. Im Winter habe ich die etwas noch reichhaltigere Vinosource Pflege von Caudalie verwendet, die nun abgelöst worden ist. Der Wirkstoff der Rose soll die Haut strahlen lassen und Fältchen mildern. Insgesamt wirklich sehr schöne Inhaltsstoffe, mit natürlichen und pflanzlichen Ölen welche die Haut beleben.

Die Textur der Midsummer Rose Cream ist halb fest und das Produkt an sich ist hellgelb. Ich war über die reichhaltige Textur doch ein wenig überrascht, ich hatte doch etwas Leichteres erwartet. Während des Auftrags schmilzt die Creme sehr gut auf der Haut, sie fühlt sich ein klein wenig fettig an, aber keinesfalls unangenehm. Die Creme duftet ein wenig kräuterig und ganz dezent nach Rosen.

Nach dem Auftrag spüre ich einen kleinen Rückstand. Leider kann ich die Creme nicht verwenden, ohne zuvor ein Serum aufzutragen, da die Creme alleine doch ein kleines Spannungsgefühl hervorruft. In Kombination mit meinem neuen Feuchtigkeitsserum von Bioderma (wird auch bald vorgestellt) habe ich jedoch ein sehr angenehmes Gefühl auf der Haut und das leichte Spannungsgefühl ist weg.

Meine Haut fühlt sich reichhaltig gepflegt an und ich kann gleich mit der Foundation loslegen. Insgesamt mag ich die Creme sehr gerne, ich vertrage sie sehr gut und sie ist wirklich unkompliziert.

IMG_1630

IMG_1632

Inhaltsstoffe:
Aqua, Helianthus annuus*, Plantago spp.*, Prunella vulgaris*, Trifolium pratense*, Rosa ssp.*, Cetearyl Alcohol, Glycerin, Cera flava, Butyrospermum parkii*, Prunus amydgalus dulcis*, Cetearyl Glucoside, Cetyl Alcohol, Simmondsia chinensis*, Argania spinosa*, Persea americana*, Rosa canina*, Hippophae rhamnoides*, Oenothera biennis*, Tocopherol, Equisetum arvense*, Alchemilla vulgaris*, Viola tricolor*, Aloe barbadensis*, Xanthan Gum*, Coco Glucoside, Citrus aurantium, Rosa damascena, Santalum album, Boswellia carteri, Pogostemon patchouli, Pelargonium x asperum, Pimpinella anisum, Benzyl Alcohol, Sodium Dehydroacetate, Phytic Acid, Olea europaea, Picea Abies, Rosmarinus officinalis, Lactic Acid, Achillea millefolium*, Viola riviana*, Rosa canina*.

*aus kontrolliert biologischem Anbau
Rohstoffe und Fertigung entsprechen den europäischen Standards zur Herstellung von Naturkosmetik.

Codecheck bemängelt keines der 27 bewerteten Inhaltsstoffe, allesamt werden empfehlenswert eingestuft. Das liest man ja gern 🙂

Frantsila Midsummer Rose Cream bei Codecheck.de

Preis: 24,90 EUR (40 ml), erhältlich im Onlineshop von Hilla Naturkosmetik.

Fazit:
Ich bin wirklich zufrieden mit meiner ersten „puren“ NK Gesichtspflege 🙂 Für den Frühling ist sie wirklich perfekt. Sobald die Temperaturen jedoch wieder steigen, werde ich auf eine leichtere Tagespflege umsteigen. Dann darf sie bis zum Herbst auf den nächsten Einsatz warten. Ich vertrage die Creme sehr gut und kann sie für trockene Hauttypen nur empfehlen. Einen sehr schönen Bericht über die Marke Frantsila findet Ihr hier bei Julie von Beautyjagd sowie einen tollen Bericht zum ersten Geburtstag von Hilla Naturkosmetik, unbedingt reinklicken 😉

Habt Ihr auch schon eine Pflege von Frantsila ausprobiert? Welche Produkte könnt Ihr empfehlen?

Liebe Grüße

Advertisements

13 Gedanken zu “[Review] Eine schöne Tagespflege – Frantsila Nourishing Facial Cream – Midsummer Rose

  1. Ahnungslose Wissende schreibt:

    Von dieser Marke habe ich bisher kein Produkt, aber das Verpackungsdesign finde ich ganz zauberhaft.
    Wenn du meinst, dass sie ziemlich reichhaltig ist, werde ich wohl auch erst gegen Herbst nochmal ein Äuglein drauf werfen 😉

    Liebe Grüße 🙂

    • Jules schreibt:

      Ja nicht wahr, das Design ist ganz zauberhaft 🙂
      Ab Herbst ist diese Creme wieder ideal, so ist schon sehr reichhaltig.
      Lg Jules

  2. pretty green woman schreibt:

    Ganz tolle und ausführliche Review, vielen Dank dafür, Jules!

    Ich liebe Frantsila. Die Qualität ist ausgezeichnet und das Design einfach herzallerliebst. 🙂

    Ich denke, die Tagescreme hat eine ähnliche Konsistenz wie die Augencreme oder? Jedenfalls liest sich das so und sieht auch auf den Bildern ähnlich aus. Ich fand es jedenfalls sehr schwer zu beschreiben: Leicht und trotzdem reichhältig. 😉

    Liebe Grüße,
    Kleines Gehopse

    • Jules schreibt:

      Vielen lieben Dank! sehr gerne 🙂
      Leider konnte ich die Konsistenz auf den Bildern nicht so gut auffangen. Sie ist schon arg reichhaltiger und auch fester wie die Augencreme von Frantsila. Dagegen hat die Augencreme schon eine weiche Konsistenz 😉 Trotzdem super feuchtigkeitsspendend, mag die Augencreme auch wirklich sehr! Lg Jules

  3. Ginni schreibt:

    Eine schöne Review mit schönen Bildern, ich mag den Kontrast zwischen der silbernen Tube und dem dunklen Untergrund. Ich kenne die Marke, aber ausprobiert habe ich noch nichts. Die Beschreibungen lesen sich immer so positiv und auch die INCIs finde ich theoretisch toll, aber ich habe die Befürchtung, dass meine Haut nicht damit klarkommen wird: Fettalkohol, Bienenwachs … so weit vorne 😦
    Und zum waghalsigen Ausprobieren sind die Gesichtspflege-Produkte mir zu teuer.
    (Ich muss echt geizig rüberkommen, andauernd poste ich in Kommentaren, dass mir irgendwas zu teuer sei … lol 😉 )

    • Jules schreibt:

      Vielen vielen lieben Dank 🙂
      Nein, ach was 😉 ich kann das total verstehen wenn man auf dem ersten Blick schon Inhaltsstoffe sieht, auf die man vielleicht schon in der Vergangenheit nicht gut reagiert hat. Da würde ich es mir auch überlegen. Ich vertrage die Creme sehr gut und bin sehr zufrieden mit ihr 😉 Lg Jules

  4. beautyjungle schreibt:

    Oh wie schön, dass du mit ihr so gut klargekommen bist! Es sind tolle Inhaltsstoffe (wunderbar, dass du dich damit befasst), ich finde das vor allem als Einstieg in die NK Welt super. Viele stürzen sich auf die älteren typischen Formulierungen mit Allohol und ätherischen Ölen, was ich persönlich nicht so ideal finde.

    Ich habe bisher eine Handcreme und eine Maske von Frantsilla im Einsatz, mag das Design auch sehr gerne – den Inhalt aber natürlich auch! Überlege mir die Bodylotion noch zuzulegen, mit der man bisschen die Figur pflegen kann 🙂
    Vor allem die neue Marke mit den Hydrolaten bei HILLA macht ja gerade Lust zu bestellen, haha.

    • Jules schreibt:

      Ja, sie ist wirklich unkompliziert und ich trage sie sehr gern!
      Ich komme auch nicht mit jedem NK Produkt klar, hier gefallen mir die Inhaltsstoffe sehr und meine Haut kommt gut damit klar.
      Oh ja, die Bodylotion von Frantsila fand ich auch sehr interessant 😉 Werde ich mir auch noch mal ansehen. Lg Jules

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s