[Review] Ebenmäßiger Teint mit der Bourjois 123 Perfect CC Cream

IMG_1600Heute möchte ich euch gerne meinen neue Foundation vorstellen, pardon CC Cream ;-), die sich seit ca. 2 Monaten bei mir im Dauereinsatz befindet. Da wir im Norden das Glück haben einige Budni Filialen mit Bourjois Theken zu haben, wollte ich unbedingt die neue CC Cream testen. Auf vielen britischen Beauty Blogs wird die neue Foundation hochgelobt, heute stelle ich sie euch ein wenig näher vor.

Bourjois Paris 123 Perfect CC-Cream

Das sagt der Hersteller:


123 Perfect CC-Creme von Bourjois

  • kombiniert drei Farbpigmente
  • Aprikose gegen ein müdes Erscheinungsbild
  • Grün gegen Rötungen
  • Weiß zum Abdecken dunkler Partien
  • bietet 24 Stunden lang Feuchtigkeit
  • für einen strahlenden und leuchtenden Teint
  • mit LSF 15

Quelle: asos.com

 

IMG_1603

 

IMG_1605

 

Eindruck:
Ich liebe Foundations in Tuben, super einfach in der Handhabung und perfekt zum Reisen. Für mich immer sehr wichtig, da sich bei den Glasflakons manchmal der Deckel löst und dann eine kleine Sauerei in meiner Kosmetiktasche veranstaltet 😉 Unten ist die Tube mit einer schöne schmalen Tülle ausgestattet, um sauber Produkt zu entnehmen und zu dosieren.

Die Konsistenz ist arg flüssig, man muss schnell arbeiten und die Creme entnehmen, ansonsten fließt alles nur so vor sich hin. Ich trage die CC Cream meist mit den Fingern auf, auch hier ist schnelles Auftragen und Einarbeiten angesagt. Sie trocknet schnell an, lässt sich mit den Fingern und der Wärme aber gut auf der Haut verblenden und einarbeiten.

Ich habe die hellste Farbe Nr. 31 Ivory gewählt. Für meinen hellen Hautton perfekt 😉 Die CC Cream ist in insgesamt 3 Nuancen erhältlich. Ivory ist sehr hell mit einem klein gelben Unterton. Wie Ihr in der Produktbeschreibung vielleicht gelesen habt soll die CC Cream mit 3 verschiedenen Farben für ein ausgeglichenen Teint sorgen: Grün zum Abdecken von Rötungen, Weiß zum Ausgleich dunkler Partien und Aprikose gegen ein müdes Erscheinungsbild. Zudem enthält die Creme einen LSF von 15.

 

IMG_1606

 

IMG_1607
Ergebnis:
Wie ihr auf den Bildern unten sehen könnt, wirkt das Hautbild nach dem Auftrag wirklich sehr schön ausgeglichen. Kleine Rötungen und Unebenheiten wirken viel ruhiger und sind deutlich abgeschwächt. Pickel oder Male werden natürlich nicht 100%ig abgedeckt, hierzu verwende ich danach einen Concealer. Das Ergebnis insgesamt finde ich jedoch sehr gut, die Haut wirkt sehr schön ebenmäßig. Nach dem ersten Test war ich wirklich positiv überrascht. Eine sehr leichte Foundation die sich wirklich angenehm tragen lässt.

Nach ein paar Stunden sieht man, dass sich die Farbe ganz leicht in den Mimikfältchen besonders an der Stirn absetzen. Wirklich nur minimal und mich stört es nicht weiter. Auch Rötungen um die Nasenflügel werden ausgeglichen, hier setzt sich die Farbe auch nur wenig ab. Die CC Cream erscheint aufgetragen keinesfalls fleckig und hält leider nicht ganz bis zum Abend.

ohne Foundation

IMG_1589

Bourjois CC Cream aufgetragen

IMG_1595

Inhaltsstoffe:
Aqua, Caprylyl Methicone, Dimethicone, Ethylhexyl Methoxycinnamat, Methyl Trimethicone, PEG-10 Dimethicone, Propandiol, Aluminiumstärkeoctenylsuccinat, Saccharide Isomerate, Dimethicone / Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Disteardimonium Hectorite, Phenoxyethanol, Natriumchlorid, BIS-PEG/PPG- 14/14 Dimethicone, Disodium Stearoyl Glutamat, Parfum (Fragrance), Propylencarbonat, Tocopherylacetat, Ethylhexylglycerin, Camellia Sinensis Leaf Extract, Panthenol, Kieselsäure, Aluminiumhydroxid, Alpha-Isomethyl Ionone, Lysolecithin, Citric Acid, Natriumcitrat, Amyl Cinnamal, BHT, PEG/PPG-18/18 Dimethicone, Triethoxycaprylylsilane, Pantolacton, Phenethylalkohol, Tocopherol, Pentaerythrityl Tetra-DI-T-Butyl-hydroxyhydrocinnamat

Codecheck.de

Codecheck bewertet zwei Stoffe mit nicht empfehlenswert: Silica und Ethylhexyl Methoxycinnamat, letzterer ein chemischer Lichtschutzfilter der hormonell wirksam sein kann. Bei NaturalBeauty habe ich einen interessanten Bericht dazu gefunden. Desweiteren werden 4 Stoffe mit weniger empfehlenswert eingestuft: Silikone, Aluminiumstärkeoctensylsuccinat – ein mineralischer Filmbildner der irritierend wirken kann, Aluminiumhydroxid, ein weiterer mineralischer Stoff der meist für Naturkosmetik verwendet wird und Bht – ein chemisches Konservierungsmittel.

Insgesamt ein nicht sehr positive Auflistung, besonders das Ethylhexyl Methocinnamat stört mich persönlich sehr. Wird Zeit dass die Firmen umdenken und doch bitte alternative Inhaltsstoffe verwenden, einfach zu schade.

Preis:
Preis 11,99 EUR, erhältlich bei Budnikowski. Online kann man die Bourjois Produkte nun auch bei BeautyBox (gehört zu Budnikowski) bestellen, hier gehts lang. Auch erhältlich online bei Asos.de, hier jedoch um die 14,00 EUR.

Fazit:
Das Ergebnis hat mich wirklich überzeugt. Ich mag die leichte Konsistenz und das ebenmäßige Hautbild welches sie zaubert sehr. Nicht so begeistert bin ich leider von den Inhaltsstoffen. Schade, dass einige Firmen immer noch auf solche Inhaltsstoffe zurückgreifen und nicht bessere Alternativen finden. Falls Ihr kein Problem mit den Inhaltsstoffen habt dann kann ich die Bourjois CC Cream nur empfehlen. Ich werde sie weiter aufbrauchen, da ich das Ergebnis wirklich mag, aber ein Nachkauf kommt für mich eher nicht in Frage, schade… Eine weitere Review findet Ihr bei BookBeauty.

Kennt Ihr schon die CC Cream von Bourjois?
Was sagt Ihr zu den chemischen Lichtschutzfiltern in Kosmetikprodukten?

Liebe Grüße

Advertisements

16 Gedanken zu “[Review] Ebenmäßiger Teint mit der Bourjois 123 Perfect CC Cream

  1. Susanne schreibt:

    Ich finde die CC Cream echt spannend ;)) Von Inhaltsstoffen verstehe ich ehrlicherweise nicht wirklich viel ;)) Da kann ich also nicht mitreden…
    Danke für die tolle Vorstellung ❤
    Liebe Grüße ❤

  2. Ginni schreibt:

    Okay, die Inhaltsstoffe finde ich zugegeben jetzt nicht so bombe, sind für mich bei einem dekorativen Produkt nicht akzeptabel. Ich habe aber selber eine Gesichtscreme mit LSF von Avene, also auch mit chemischen Filtern. Der Grund ist ganz einfach: diese Creme vertrage ich sehr gut, keine Irritationen, schön leicht, auch unter der Foundation. Im NK-Bereich habe ich leider noch keine Creme mit LSF gefunden, die bei mir funktioniert. Entweder sind die für mich unpassend getönt oder/und für meine Haut unverträglich formuliert. Nur aus Prinzip diese Creme nicht zu benutzen, obwohl ich sie so gut vertrage (wirklich gut und das will bei meiner Haut was heißen), wäre irgendwie auch … seltsam.
    Aber zugegeben: So richtig toll finde ich es dennoch nicht (Kopfsache!), aber ich denke chemische Filter sind besser als ein verbranntes Gesicht und da ich sehr blass bin + viele kleine Leberflecke, muss ich da schon aufpassen. Zumal ich dieser ganzen Panikmache grundsätzlich eher skeptisch gegenüber stehe, da ich es fraglich finde, ob man mit den Mengen an Sonnenschutz, die man aufträgt, überhaupt die „kritische“ Menge erreichen kann.

    • Jules schreibt:

      Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Das stimmt, die Inhaltsstoffe sind nicht so überragend, gerade der Lichtschutzfilter.
      Da gebe ich Dir vollkommen recht, sehe ich auch so. Ich vertrage die CC Cream wirklich ganz gut, dennoch seit dem ich das mit dem Lichtschutzfilter weiß, nur eine Kopfsache! Werde die Creme jetzt nicht beiseite legen o.ä. sondern sie weiter benutzen. Bin schon am überlegen mir die leichte Pflege inkl. LSF von Kimerly Sawyer zu kaufen über die schon viele so geschwärmt haben. Das Thema LSF habe ich bis dato (fast) vernachlässigt. Lg Jules

  3. mybathroomismycastle schreibt:

    Danke für den schönen Bericht. Schade, dass sie kritische Inhaltsstoffe hat, das wäre mir womöglich so gar nicht aufgefallen.
    Das Ergebnis ist sehr schön, v.a. weil Du meiner Meinung nach nur sehr geringe Abdeckung benötigst, finde ich sie im Finish optimal für Dich und optimierend.
    LG und einen schönen Feiertag.

    • Jules schreibt:

      Sehr gerne 🙂 Nein, mir ist das beim Kauf natürlich auch nicht aufgefallen.
      Mir gefällt sie sonst ja auch wirklich sehr. Für mich ist sie wirklich perfekt, eine leichte Foundation die super die kleinen Rötungen ausgleich. Vielen lieben Dank 🙂 LG

  4. moiren atropos schreibt:

    Dein Päckchen ist angekommen! Vielen vielen Dank! Den Blush muss ich noch dazu kriegen sich auch auf der Haut zu zeigen, denn er ist wunderschön. Und der Tee riecht auch schon sehr lecker. Das Peeling wird gleich nachher getestet.
    Schade dass die Incis hier teilweise so schlecht sind. Das Ergebnis sieht nämlich wirklich gut aus und ich wäre auch bereit gewesen sie zu testen.

    • Jules schreibt:

      Oh, sehr schön 🙂 Sehr gerne!! Bin gespannt wie Dir das Enzympeeling gefällt.
      Ja leider, das Erbebnis ist wirklich überzeugend …nur nicht die Incis, schade. LG Jules

  5. beautyjungle schreibt:

    Oh, die Fotos sprechen durchaus für sich! Ich glaube, Lisa Eldridge zeigt sie immer wieder mal in ihren Videos 🙂

    Die Inhaltsstoffe gefallen mir zwar so gar nicht, aber das ist natürlich nur meiner NK-Affinität zu verdanken.

    • Jules schreibt:

      Ja das stimmt, nachdem Lisa und Essiebutton sie so gelobt haben wollte ich sie unbedingt ausprobieren 🙂
      Mag das Ergebnis auch wirklich gern, schade dass die Inhaltsstoffe nicht so überragend sind. Lg

  6. Dine schreibt:

    ich habe ja bisher echt nur gutes über die CC-Cream gelesen und bereue es gerade sehr, sie in Frankreich nicht gekauft zu haben, als ich die Möglichkeit hatte. Auf der anderen Seite denk ich mir aber, dass die Deckkraft für mich zu gering wäre und ich dann wieder nur eine weitere Foundation rumstehen hätte 😀

    • Jules schreibt:

      Oh das ist ja schade, vielleicht hast Du doch nochmal die Gelegenheit sie Dir zu kaufen 🙂
      Ja, sie hat wirklich nur eine leichte Deckkraft, dafür perfekt für den Sommer. Sehr angenehm zu tragen. LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s