[Review] Gesundes Haar mit Bio-Kokosbutter von Jislaine

DSCN4803Kokosbutter, Kokosöl… so einige Male habe ich schon von diesem Alleskönner auf diversen Blogs gelesen und war sehr sehr neugierig. Ein wahrer Alleskönner von dem viele schwärmen. Da ich Anfang des Jahres meine Haarpflege Routine umgestellt habe, hier ein kleiner Einblick, wollte ich für meine trockene Haare gerne ein Kokosöl testen. Lange habe ich vor Ort nach einem Öl gesucht und bin bei Budnikowski fündig geworden. Seit ca. 2 Monaten verwende ich nun die Bio-Kokosbutter von Jislaine.

Jislaine Bio Kokosbutter

Das sagt der Hersteller:

Produktbeschreibung:

  • 100% natürlich und kaltgepresst
  • spendet Haut und Haaren Feuchtigkeit
  • hoher Anteil an Vitaminen, Mineralien und Laurinsäure
  • schmilzt sofort auf der Haut und ist ein angenehm duftendes Massageöl
  • auch als Haaröl oder Haarkur zu verwenden
  • auf den Philippinen im kontrolliert biologischem Anbau gefertigt
  • vegan

Die Bio-Kokosbutter von Jislaine ist zu 100% natürlich und stammt aus erster Kaltpressung. Dadurch bleiben die wertvollen Vitamine, Mineralien sowie der sehr hohe Anteil an Laurinsäure und weiteren gesättigten Fettsäuren bestmöglich erhalten. Kokosbutter, oder auch Kokosöl genannt, spendet trockener Haut und Haaren Feuchtigkeit und beugt so altersbedingten Fältchen vor.Die dezent nach Kokosnuss duftende Butter schmilzt sofort nach dem Auftragen auf der Haut und eignet sich ideal als Massageöl.

Quelle: Jislaine.de

Inhaltsstoffe:
Cocos Nucifera Oil* (Kokosöl)

* aus biologischer Landwirtschaft
100% naturbelassen, kaltgepresst, nicht raffiniert. Frei von Palmöl, tierischen Inhaltsstoffen, Farbstoffen, Duftstoffen und Konservierungsstoffen.

.

DSCN4805

DSCN4814

Eindruck:
Es war gar nicht so einfach ein Kokosöl hier in der Nähe vor Ort zu finden. Online wollte ich es nicht bestellen und vor Ort lieber etwas stöbern. Erst in der größeren NK Abteilung bei Budni bin ich fündig geworden. Im Nachhinein habe ich auch gelesen, dass man in der Lebensmittel Abteilung bei den Ölen auch fündig werden kann, nächstes Mal 😉

Jislaine ist eine Naturkosmetik Firma mit Wurzeln in Hamburg. Neben verschiedenen Aleppo Seifen und Konjac Sponges bietet Jislaine auch reine Kokos- und Sheabutter an. Die Bio-Kokosbutter ist 100% natürlich und kalt gepresst. Man erhält 100 g, für mich eine ordentliche Menge mit der ich lange auskomme.

Schon länger wollte ich mein teures Moroccanoil Haarpflegeöl durch ein neues Leave-In Pflege Produkt ersetzen. Das Moroccanoil mag ich eigentlich sehr sehr gerne, wäre da nur nicht der hohe Preis und die enthaltenen Silikone die mir nicht so gefallen. Kokosöl schien mir da eine sehr gute Alternative. Ich verwende das Kokosöl gerne an Tagen, an denen ich meine Haare nicht gewaschen habe oder vor der Haarwäsche als kleine Vorbereitung. Nach der Haarwäsche verwende ich gerne zwei Spezialprodukte von Phyto. An allen anderen mögen meine etwas trockenen Haare eine extra Portion Feuchtigkeit und da kommt die Jislaine Kokosbutter zum Einsatz.

Die Konsistenz ist zunächst im Topf fest, ich entnehme eine kleine Portion mit den Fingern und sofort schmilzt die kleine Masse. Ich muss zugeben, ich hatte Anfangs schon meine Probleme die richtige Dosierung zu finden. Zuerst hatte ich etwas zuviel und die Haare sahen arg fettig aus. Mittlerweile habe ich die passende Dosierung für mich gefunden, eine Fingerspitze genügt.
Meist am Abend vorm Zubett gehen verteile ich eine kleine Portion in meinen Haaren und arbeite es in die Längen ein. Mit einer Bürste gehe ich danach nochmal durchs Haar um alles schön zu verteilen. Die Haare sehen danach minimal fettig aus. Da ich es über Nacht einwirke lasse, ist am nächsten Morgen nichts mehr zu sehen. Das Öl ist nicht ganz eingezogen, doch die Haare haben einen schönen Glanz.

DSCN4810

Meine Haare fühlen sich sehr schön an, sie sind seit Beginn der Anwendung nicht mehr ganz so trocken und als Zusatzpflege finde ich die Kokosbutter ideal. Den schönen und natürlichen Duft nach Kokos finde ich sehr angenehm im Haar. Auf dem Körper bin ich eher weniger Fan von Kokosduft. Leider kann das Produkt mein Haaröl nicht ganz ersetzen. Gerade tagsüber oder Morgens wenn ich meine Haare vorbereite, benötige ich manchmal ein zwei Tropfen Öl, welches ein wenig den Frizz korrigiert. Die Kokosbutter kommt da leider nicht in Frage, da sie doch einen zu fettigen Effekt hinterlässt. Daher komme ich um Haaröl wohl doch nicht ganz drum rum, jedoch nur im Einzelfall.

Kokosöl ist ein wahrer Allekönner und vielseitig einsetzbar. Viele benutzen es um Make Up zu entfernen, das habe ich noch nicht getestet, da gerade meine Augen mit ölhaltigen Produkten nicht so gut klar kommen. Jedoch habe ich die Kokosbutter schon an trockenen Hautstellen verwendet und fand es sehr gut.

Hier nur ein paar der zahlreichen Anwendungsbeispiele:
– Make-Up Entferner
– zum Kochen, Anbraten etc.
– Haarpflege
– Body Lotion, trockene Stellen etc.
– Deodorant und viele mehr

DSCN4812

DSCN4813Preis:
Preis 12,90 EUR, erhältlich online bei Jislaine.de oder in Budnikowski Filialen.

Fazit:
Ich bin froh Kokosöl als festen Bestandteil in meine Haarpflege Routine aufgenommen zu haben. Ein sehr schöner Ersatz zu meinem Haaröl, jedenfalls teilweise 😉 und ein wahrer Alleskönner. Meine Haare werden schön gepflegt, erhalten eine gesunde Portion Feuchtigkeit und werden vor Spliss geschützt. Weitere schöne und informative Artikel über Kokosöl und deren Anwendungsmöglichkeiten findet Ihr z. B. bei Shelynx vom blassen Schimmer oder Erbse  vom Vegan Beauty Blog.

Verwendet Ihr Kokosöl auch gerne für eure Haare? Welche anderen Anwendungsmöglichkeiten könnt Ihr empfehlen?

Liebe Grüße

Advertisements

20 Gedanken zu “[Review] Gesundes Haar mit Bio-Kokosbutter von Jislaine

    • Jules schreibt:

      Das stimmt 🙂 Erstmal werde ich diesen kleinen Topf aufbrauchen und mich danach bestimmt mal in der Lebensmittelabteilung umsehen. LG

  1. aurorainfinitas schreibt:

    Ich hab auch Kokosöl zu hause, vernachlässige es aber schändlich. Ich vergess es halt immer xD
    Allerdings hab ich es auch benutzt, um meine Weihnachtsgeschenke zu machen, kleine Badepralinen 🙂 Hab dann halt allen gesagt, dass sie sie am besten im Kühlschrank aufbewahren, und bitte nicht zu lange bestaunen sollen, eil sie sonst schmelzen könnten 😀
    Liebe Grüße,
    Jenny

    • Jules schreibt:

      Das stimmt natürlich, da werde ich mir meinen nächsten Topf bestimmt auch kaufen 🙂
      Mag es für die Haarspitzen und Längen auch sehr gern. Lg

  2. moiren atropos schreibt:

    Ich hole mein Kokosöl immer beim kleinen Bioladen um die Ecke, das gibt es sogar mehrere Anbieter in der Lebensmittelabteilung. Und es hat dann gleich auch Lebensmittelqualität und man kann es noch noch zum Kochen verwenden.
    Ich habe es lange als Spitzenpflege genutzt, momentan teste ich allerdings andere Leave-Ins. Zum Abschminken wollte ich es unbedingt mal testen.

    • Jules schreibt:

      Für den nächsten Topf werde ich mich dann auch mal in der Lebensmittelabteilung umsehen 🙂
      Bin sehr zufrieden damit. Verwende nach dem Haarewaschen eine Leave in Pflege von Phyto, das ich ganz gerne mag.
      Zum Abschminken wollte ich es auch noch mal testen. Lg

  3. beautyjungle schreibt:

    Ich habe im Bioladen ei Glas Kokosöl geholt und schmiere das auch meist als Kur über Nacht in die Haare!
    Das reinigen damit ist zwar toll, scheint mir aber mehr Mitessee zu bescheren. Manchmal creme ich damit Hände oder Schienbeine ein 🙂

    Man sollte auf jeden Fall etwas davon zuhause haben, haha.

    • Jules schreibt:

      Ich kann mir auch vorstellen dass die Gesichtsreinigung bei mir auch eher Mitesser verursachen 😦
      Verwende es wirklich gerne für die Haare. LG

  4. Anne schreibt:

    Kokosöl ist wirklich ein Alleskönner. Die Marke kenne ich noch gar nicht, aber die Packung sieht sehr schön und handlich aus. Ich benutze das Kokosöl aus dem Bioladen von Rapunzel. Da bekommt man 400g für 6,99 Euro. Ich nehme es auch nicht zum Makeupentfernen, aber als Wimpernpflege, Haarmaske mit etwas Avocadoöl dazu und für raue Hautstellen bzw. Psiorasis. Sogar mein Freund verwendet es jetzt 🙂

    Liebe Grüße

    • Jules schreibt:

      Die Verpackung ist wirklich schön handlich 🙂 Mag es sehr gern, manchmal muss ich aber noch mit der Dosierung aufpassen.
      Super, als Haarmaske mit Avocadoöl, hört sich auch sehr schön an. Lg Jules

  5. Veronika schreibt:

    Dss Bio-Kokosöl hole ich mir sonst immer im Reformhaus. Da kostet es glaube ich um die 5 Euro für 200 Gramm, wenn ich mich richtig erinnere. Ich verwende es zu Hause meist zum Backen, weil ich viel darüber gelesen habe, dass es sehr gesund sein soll. Als Körperöl oder zur Pflege der Haare habe ich bisher nicht genutzt, aber werde es definitiv für die Haare ausprobieren, da ich auch zu trockenen Haaren neige.

    • Jules schreibt:

      Gerade wenn mein Haar mal wieder ein wenig frizzig ist, verwende ich das Kokosöl sehr gerne. Das bändigt sie wieder schön. Und am WE verwende ich es auch gerne mal als Kur, da darf es denn ein wenig mehr sein, wenn ich es am nächsten Tag ausspüle. Lg

    • Jules schreibt:

      Bei DM habe ich es damals leider nicht gefunden. Jetzt habe ich es gesehen und es ist fast immer ausverkauft 😉 Meinen nächsten Pott werde ich aber auch von alnatura ausprobieren. Lg

  6. laka schreibt:

    Ich war heute im Budni und da habe ich Kokosöl von Alnatura gekauft ich dachte vorher das es das nur bei DM gibt. ; )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s