[Review] Neue Haarpflege von Phyto – Phytokératine Shampoo und Haarmaske

DSCN4159 Alles fing Ende letzen Jahres bei einem Friseur Besuch an. Der Friseur inspizierte meine Haare und hat mich dezent darauf hingewiesen, dass sie doch ein wenig beschädigt sind und sogar einzelne Haare abgebrochen waren. Oh’oh dachte ich, das ist ja eigentlich nicht das was man beim Friseur hören möchte 😉 Ganz ab mussten sie zum Glück nicht, doch der Friseur hat mir empfohlen die Haare intensiv in nächster Zeit zu pflegen und ggf. meine Haarpflege zu wechseln. Da fing die große Recherche wieder an… Die Phyto Haarpflege fand ich schon lange interessant und bin bei der Phytokératine Serie fündig geworden.



Phyto ist eine französische Haarpflege, die Produkte mit überwiegend natürlichen und guten Inhaltsstoffen anbieten Biis zu 95% der Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs. Leider bin ich in der NK Abteilung für meine Haare nicht fündig geworden. Bei Phyto handelt es sich nicht um pure und zertifizierte Naturkosmetik. Jedoch sind die Shampoos sulfatfrei, was ich sehr gut finde.
Die Keratin Serie von Phyto passte für mich perfekt. Keratine gelangen bis ins Innere des Haares und baut so die Haarstruktur von Innen wieder auf, genau dies brauchte meine Haar zu der Zeit. Ich habe auch gelesen, dass einige Beauties alle paar Monate eine Keratin Kur machen, um so die Haare wieder aufzubauen.

Bei meinen Produkten handelt es sich um ein Testpaket bzw, Reiseset welches ich in der Apotheke gefunden habe. Das finde ich super, denn dann kann man in Ruhe ausprobieren bevor man sich die Fullsize Größe kauft.

.

DSCN4160

Phytokératine Shampoo

Das sagt der Hersteller:

Das sulfatfreie Shampoo PHYTOKÉRATINE reinigt das Haar sanft und schützt selbst empfindliches Haar. Die innere Struktur der Haarfaser wird wieder aufgebaut. Das Haar wird widerstandsfähiger, es erhält neue Geschmeidigkeit und seidigen Glanz.

Aminosäuren aus pflanzlichem Keratin und Hyaluronsäure, die bis in den Kern des Haares vordringen, bauen die innere Struktur der Haarfaser wieder auf und verleihen dem Haar wieder Widerstandskraft und Glanz. Hyaluronsäure bindet Wasser im Innern des Haares, um einen optimalen Feuchtigkeitsgehalt zu gewährleisten. Ceramide aus Reiskleie wirken regelrecht als Zell-Kittsubstanz. Sie glätten die Schuppenschicht der Haare und gleichen mikrofeine Strukturschäden des Haarschafts tiefenwirksam aus. Ein Granatapfel-Extrakt schützt das Haar vor Freien Radikalen und schädlichen äußeren Einflüssen.

Quelle: phyto.de

.IMG_1447

.

Eindruck:
Die Aluminium Flasche ist Anfangs doch ein wenig gewöhnungsbedüfrtig. Eine feste Flasche die man nicht mal eben andrücken kann um an den letzten Rest zu gelangen. Die Öffnung oben ist sehr groß, ich stelle sie immer auf den Kopf um schneller an das Produkt zu kommen.

Kommen wir zum Duft, ich kann ihn irgendwie gar nicht beschreiben. Es duftet natürlich, nicht unangenehm. Die Konsistenz ist mal so ganz anders, gelig-milchig würde ich sagen.
Ich benötige vom Shampoo eine ein bis zwei erbsengroße Menge. Man sollte nicht zu wenig nehmen, sonst lässt es sich schwerer verteilen. Es bildet sich genug Schaum um das Shampoo in den Haaren zu verteilen und einzumassieren. Insgesamt fühlt sich die Anwendung sehr angenehm an und das Produkt lässt sich gut ausspülen und ich habe das Gefühl dass meine Haare ausreichend gereinigt sind.

Preis:
Shampoo 200 ml –  14,80 EUR
Erhältlich im Phyto Store online, oder in ausgewählten Apotheken, da habe ich das Shampoo auch schon für 12,00 EUR gesehen.

Inhaltsstoffe:
Viola Tricolor Extract, Aqua, Sodium Lauroyl Sarcosinate Cocamidoprppyl Betaine, Disodium Cocoamphodiacetate, Glycerin, PEG-15, Cocopolyamine, Sodium Chloride, Glycol Distearate, Polyquaternium-22, Capric Triglyceride, Hydrolyzed Corn Protein, Hydrolyzed Soy Protein, Hydrolyzed Wheat Protein, Laureth-4, Polyquaternium-10, Citric Acid, Sodium Benzoate, Parfum, Coco-Glucoside, Glyceryl Oleate, Panthenol, Punica Grantum Seed Extract, Potassum Sorbate, Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Lauryl Pyrrolidone, Sodium Salicylate, Styrene, Copolymer, Hydrolyzed Hyaluronic Acid, Hydroxypropyltrimonium Honey, Silica Dimethyl Silyate, Atelocollagen, Tocopherol, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Chitosan, Shingolpids, Cyclodextrin, Dextrin, Phenoxyethanol, Buylene Glycol, Pentylene Glycol, Benzoic Acid

Codecheck.de

Die bewerteten Inhaltsstoffe werden von Codeckeck alle mit empfhelenswert oder eingeschränkt empfehlenswert eingestuft. Das finde ich natürlich super, gerade bei der Haarpflege finden sich doch öfters Stoffe die nicht ganz empfehlenswert sind. Das Shampoo enthält milde Tenside und Korn-, Weizen- und Sojaproteine die sogar etwas weiter vorne stehen. Insgesamt bin ich sehr zufrieden.

.
.

Phytokératine Ultra Repairing Mask

Das sagt der Hersteller:

Die reichhaltige Maske PHYTOKARITÉ ist eine Tiefenpflege, die sehr trockenes, strapaziertes Haar tiefenwirksam regeneriert und aufbaut. Das auf diese Weise tiefenwirksam regenerierte Haar wird wieder weich, geschmeidig und glänzend schön. Ohne Silikone.
Karité-Butter, ein wertvoller, extrem aufbauender Aktivstoff, in Verbindung mit einer Synergie von Ölen aus Kaschubaum und Isatis, reich an essentiellen Fettsäuren, regeneriert das Haar und revitalisiert es.

  • Nach der Haarwäsche auf handtuchtrockenem Haar eine walnussgroße Menge PHYTOKARITÉ auf Längen und Spitzen auftragen
  • Je nach Porosität und Dicke des Haares 5 bis 10 Minuten einwirken lassen
  • Gründlich ausspülen

.DSCN4163

IMG_1449
.

Eindruck:
Die Größe der Maske finde ich total super. Ich bin schon 3 Monate damit hingekommen und sie ist immer noch nicht leer. Diese großen Töpfe sind mir eigentlich meist immer zuviel. Ok, kommen wir lieber zum Inhalt 😉 In der ersten Zeit habe ich die Maske 1 mal die Woche als Intensivkur verwendet. Nach dem Duschen habe ich die Maske in das handtuchtrockene Haar massiert, ein Handtuch umgewickelt und die Maske 20 Minuten einwirken lassen. Ich benötige ca. eine Haselnussgroße Menge der Maske. Diese Kur ist extra für schwaches und geschädigtes Haar gedacht, die die Haarstruktur von innen wieder aufbauen soll. Nach der Einwirkzeit lässt sich die Maske gut wieder auspülen. Die Haare fühlen sich schön gepflegt an und das Durchkämmen gestaltet sich problemlos.

Preis:
Ultra Repairning Maske 200ml – 24,00 EUR
Erhältlich im Phyto Store online, oder in ausgewählten Apotheken.

Für das Probeset hier habe ich 5 EUR bezahlt (reduziert von 9,95 EUR in der Apotheke). Ein super Set zum Ausprobieren.

Inhaltsstoffe:
Viola Tricolor Extract, Cetearyl Alcohol, Behentrimonium Methosulfate, Punica Granatum Seed Extract, Water, Parfum, Glycerin, Hydrolyzed Corn Protein, Hydrolyzed Wheat Protein, Hydrolyzed Soy Protein, Capric Triglyceride, Hydrolyzed Hyauluronic Acid, Gardenia Tahitensis Flower, Hydroxypropyltrimonium Hyaluronate, Phenoxyethanol, Methylisothiazolinone, Butene Glycol, Pentylene Glycol, Hydroxypropyltrimonium Honey, Tocopherol, Silica Dimethyl Silyate, Potassium Sorbate, Chlorphensin, Atelocollagen, Chitosan, Sphingolpidis, Cyclodextrin, Dextrin, MICA, CI77019, Titanium Dioxide, CI77891

Codecheck.de

Die bewerteten Inhaltsstoffe werden von Codeckeck alle mit empfhelenswert oder eingeschränkt empfehlenswert eingestuft. Lediglich ein Stoff wird mit nicht empfehlenswert deklariert: Methylisothiazolinone. Ein chemisches Konservierungsmittel welches für NK nicht geeignet ist. OK, super natürlich nicht, vielleicht kann Phyto dies hier mal überarbeiten und ein milderes Konservierungsmittel verwenden.

.IMG_1451
.

Ergebnis & Fazit Shampoo, Maske:
Die Haare fühlen sich nach der Behandlung mit dem Shampoo und der Maske angenehm natürlich und schön griffig an. Nach der 2. Anwendung der Produkte habe ich schon eine gute Verbesserung bemerkt. Die Haare haben mehr Substanz und sind gestärkt. Ich bin wirklich zufrieden und froh diese Serie für den Notfall gefunden zu haben. Da die Serie jedoch nicht ganz pflegend, besonders für trockenes Haar ist, habe ich mir bereits eine weitere Linie von Phyto zugelegt. Die Jojoba Serie speziell für trockenes Haar. Diese Serie werde ich euch natürlich auch noch genauer vorstellen. Zusätzlich habe ich mir ein paar Spezialpflege Produkte von Phyto gekauft mit denen ich auch sehr zufrieden bin, ich werde nach und nach berichten.

Insgesamt kann ich die Keratin Serie für geschädigtes und strapaziertes Haar nur empfehlen. Die Inhaltsstoffe finde ich sehr gut. Ich habe mir bereits die dazugeörige Spülung in Fullsize dazu gekauft und werde nun auch alle paar Monate eine Keratin Kur mit diesen Produkten tätigen. Meine Haaren sehen wieder gesund und natürlich aus.

Kennt Ihr die Haarpflege von Phyto und habt vielleicht auch schon ein Produkt getestet?
.

Liebe Grüße

Advertisements

11 Gedanken zu “[Review] Neue Haarpflege von Phyto – Phytokératine Shampoo und Haarmaske

  1. moiren atropos schreibt:

    Die Produkte hatte ich auch schon mal im Auge, aber da ich vor allem bei Haarpflege ständig zu viel im Haus habe, habe ich mir davon noch nichts gelauft. Aber ich werde es wohl bald mal tun oder es zumindest versuchen 😉
    So richtig zufrieden bin ich mit meinen Produkten bisher leider auch nicht.

    • Jules schreibt:

      Die Phyto Produkte kann ich nur empfehlen. Bin seit Anfang des Jahres sehr zufrieden damit.
      Toll finde ich auch dass man diese kleinen Probegrößen kaufen kann. Vielleicht findest Du diese ja auch in einer Apotheke oder online. Bei Haarpflege habe ich eigentlich nicht sooo viel Auswahl bei mir zu Hause. Da stapeln sich eher Duschgele, Peelings und Bodylotions. und das nicht zu wenig 🙂
      Dein Henna Shampoo fand ich damals auch sehr interessant, habe ich bei uns im Bioladen mal entdeckt. Lg Jules

  2. diealex schreibt:

    Die PRodukte kenne ich nicht. Ich versuch’s gerade mit NK und bei meinen Haaren klappt das auch sehr gut. Wenn es gar nicht ginge würde ich mich auch bei KK umschauen. Mich würde aber interessieren, warum sulfatfrei wichtig ist? Das habe ich jetzt schon öfter gelesen. Ist das schlecht für die Haare oder so?
    Viele Grüße,
    die Alex

    • Jules schreibt:

      Hallo 🙂 Vielen lieben dank für deinen Kommentar. Ich habe vor einem Jahr angefangen mich mit Sulfaten auseinander zu setzen, da ich in meinem Aussie Shampoo sehr starke Sulfate bzw. Tenside vorgefunden habe die z.T. auch krebserregend sein können. Nicht alle Shampoos enthalten diese scharfen Tenside. In den meisten herkömmlichen Shampoos und auch Seifen, Duschgels etc. sind Sodium Laureth Sulfate enthalten, ein Tensid das für Schaum und eine gründliche Reinigung sorgt. Codecheck stuft diesen Inhaltsstoff mit eingeschränkt empfehlenswert ein, der Stoff kann die Haut durchlässiger machen und so können Schadstoffe in den Körper eindringen. Ich versuche besonders bei den Haaren darauf zu verzichten. Mit den Phyto Produkten bin ich momentan sehr zufrieden. Im NK Bereich habe ich leider noch kein Shampoo gefunden welches meine Haare auch mögen, leider 😉 Welche NK Serie verwendest Du? Lg Jules

      • diealex schreibt:

        Hi, ja, man liest ja öfter, dass sich viele schwer tun mit Haarprodukten. Ich nehm einfach so was kommt (alverde, sante, lavera), also nicht mal hochpreisig und komme damit zurecht. Ich wasche aber auch täglich, längere Intervalle krieg ich nicht hin.

  3. Anonymiss schreibt:

    Die Phytokeratine-Maske habe ich mir im großen Pott schon unzählige Male gekauft. Ich mag sie und ihren cremigen Duft wirklich sehr. Letztens nahm ich aber die Phytokarite mit, mal schauen, wie sie sich schlägt 🙂

    • Jules schreibt:

      Ich mag die Maske auch wirklich sehr, verwende ich alle 2 Wochen um die Haar ein wenig aufzubauen.
      Momentan verwende ich die Phytojojoba Serie, die Maske dazu möchte ich gerne noch ausprobieren. Die Phytokarite klingt auch sehr schön 🙂 Lg Jules

  4. Saskia schreibt:

    Bei mir funktioniert das Shampoo auch sehr gut, aber ich musste leider aufhören, es zu benutzen, da es Krabben tötet. Chitosan wird nämlich aus Schalentieren gewonnen. Blöd.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s