[Review] Worth the hype? Bobbi Brown – Long Wear Gel Eyeliner – Black Ink

DSCN3580Zu Weihnachten habe ich ein paar ganz tolle Gutscheine geschenkt bekommen, unter Anderem einen für unseren Karstadt von einer lieben Freudin. Da sie weiß dass ich schon so einige MAC Produkte besitze, sagte sie ich solle diesen doch beim Bobbi Brown Counter einlösen und auch endlich ein Produkt testen. Gesagt, getan… natürlich war die Neugier auf den hoch gelobten Gel Eyeliner von Bobbi Brown groß 🙂

Bobbi Brown – Long-Wear Gel Eyeliner – Black Ink

DSCN3598

DSCN3586

.

Inhaltsstoffe

Long-Wear Gel Eyeliner bei Codecheck.de
Leider sind 4 Inhaltsstoffe nicht empfehlenswert, 4 Duftstoffe insgesamt, einige mineralisch die Chrom enthalten können. 3 davon werden laut Codecheck für NK verwendet, einer ist nicht für NK geeignet.DSCN3583

.DSCN3590


Wie ihr vielleicht auf dem Blog schon gelesen habt, bin ich nicht der große Eyeline Künstler 😉 Ich bin leider viel zu ungeduldig und mir fehlt oft die ruhige Hand. Und wenns geht dann muss man auf beiden Seiten noch ein gleichmäßiges Ergebnis erzielen, schwierige Sache, jedenfalls für mich 😉  Da verwende ich meist lieber dunklen Lidschatten um am Wimpernkranz meine Akzente zu setzen. Nichts desto Trotz versuche ich mich immer wieder am Gel Eyeliner, das sieht doch ein Tick anders und akruater aus. Es klappt schon viel besser, perfekt ist es aber noch nicht. Seit ca. 1 Jahr habe ich den (auch hoch gelobten) Eyestudio Gel Eyeliner von Maybelline in Verwendung, den ich bis dato sehr gut fand aber nun doch arg trocken und unbrauchbar geworden ist. Da kam der Gutschein meiner lieben Freundin gerade recht. Der Gel Eyeliner von Bobbi Brown wird in der Beauty Szene doch sehr gehyped, da wollte ich ihn unbedingt ausprobieren.

Eindruck:
Der Gel Eyeliner von BB kommt in einem hochwertigen Glastigel daher, wie bei allen anderen Gel Eyeliner diverser Marken auch. Der Bobbi Brown Schriftzug ziert galant den Deckel. Der Tigel war gut vergeschraubt und ich achte von nun an stets ihn gut zu schließen, um lange etwas von ihm zu haben.

Einen Geruch kann ich nicht wahrnehmen, finde ich sehr angenehm, denn Duftstoffe so nah am Auge würde meine Haut nur unnötig reizen. Black Ink ist ein tiefes Schwarz, tagsüber verblasst er nicht und blebt an Ort und Stelle. Bei flüssigen Eyelinern habe ich immer das Problem des Verschmierens, daher kann ich diese gar nicht verwenden. Black Ink hält wirklich bis spät in den Abend, ohne Verschmieren oder Verrutschen.

Kommen wir zur Textur, die ist einfach unheimlich gut, eigentlich spitzenklasse, das kann man nicht anders sagen. Sehr weich und super geschmeidig. Dies merkt man gleich beim ersten Test auf dem Handrücken. Während des Auftrags am Auge wird dieser Eindruck nur bestätigt. Ich verwende am liebsten einen feinen Gel Eyeliner Pinsel von Alverde, damit erreiche ich das sauberste Ergebnis. Die Farbe lässt sich sehr geschmeidig auftragen, er trocknet nicht schnell an und man kann ganz in Ruhe eine schöne Linie ziehen. Beim ersten Versuch war ich positiv beeindruckt und wirklich begeistert. Die Farbe ist schön weich und man kann sehr gut damit arbeiten, einfach klasse. Auch kleine Patzer kann man schnell mit einem Q-Tip beseitigen, da die Farbe nicht gleich antrocknet.

.

DSCN3610

DSCN3618

DSCN3619

IMG_1196

.

Preis:
Bei Karstadt habe ich 22,50 EUR gezahlt, man erhält 3g.
Bei Douglas ist Black Ink für 22,99 EUR erhältich, Parfumdreams mininmal günstiger mit 22,95 EUR.
Direkt bei BobbiBrown.de für 22,00 EUR erhältlich (ab 25 EUR versandkostenfrei).

Fazit:
Worth the Hype? Ich muss sagen ja. Die Textur ist einfach spitze, so schön geschmeidig, dass mir der Lidstrich eigentlich immer gelingt. Für mich absolut das Geld wert (ich hoffe nur dass er auch lange hält und nicht so schnell eintrocknet). Wer Eyeliner Profi ist und nicht so viel damit zu kämpfen hat wie ich 😉 wird auch ganz bestimmt mit der Version von Maybelline sehr zufrieden sein. Dank Black Ink trage ich die Woche über nun viel öfter Eyeliner, da er so einfach zu handeln ist. Ich bin wirklich froh über mein erstes Produkt von Bobbi Brown und kann den Long Wear Gel Eyeliner nur empfehlen.

Habt Ihr den Gel Eyeliner von BB auch schon getestet? Wie findet Ihr die Produkte von Bobbi Brown?

Liebe Grüße

Advertisements

7 Gedanken zu “[Review] Worth the hype? Bobbi Brown – Long Wear Gel Eyeliner – Black Ink

  1. moiren atropos schreibt:

    Oh wie interessant. Ich besitze zwar drei Geleyeliner (Catrice, essence), benutze sie aber sehr selten. Bin da leider auch nicht so begabt 😉
    Bisher habe ich noch nichts von Bobby Brown, aber ich finde die Marke doch sehr interessant. Schwarz wäre allerdings nicht ganz meine Farbe, dass wirkt mit der Brille schnell sehr streng und verkleinert meine Augen noch mehr.

    • Jules schreibt:

      Das stimmt, bei einer Brille kann schwarz doch manchmal ein wenig hart aussehen. Den Bobbi Brown Eyeliner kann ich nur empfehlen, man kann auch schön dezent mit ihm arbeiten und es gibt auch noch sehr schöne Brauntöne im Sortiment 🙂

  2. aurorainfinitas schreibt:

    Hachja, das leidige Spiel mit dem Eyeliner…ich fühle mit dir! Bei mir wird grundsätzlich der Wing nicht gleichmäßig – meistens ist er am linken Auge weiter hochgezogen als am rechten. Sieht super aus, aber ich hab ja nen Pony, Gott sei Dank 😀
    Gel Eyeliner hab ich tatsächlich noch gar keinen ausprobiert, momentan verwende ich den Eyemazing Liner von Manhattan. Der gefällt mir ganz gut, aber vielleicht werde ich mich dann auch mal an einem Gel-Liner versuchen 🙂
    Liebe Grüße!

    • Jules schreibt:

      🙂 ja, allerdings. Mit Black Ink funktioniert das jedoch wirklich toll, hätte ich nicht gedacht! Da ist ein Pony bestimmt ein wenig hilfreich, habe ich leider nicht… Zum Ausprobieren kann ich den Gel Eyeliner von Maybelline wirklich empfehlen, auch eine schöne und weiche Konsistenz. Bin gespannt ob du berichtest 😉 Lg Jules

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s